Über St. Josef

Lieber Besucher dieser Informationsplattform,

in gewisser Weise haben wir den heiligen Josef ´zufällig´ für den Namen dieser Seite gewählt. Immer wieder hat uns der heilige Josef vorwärts geholfen. Der Name sanktjoseph hat sich dann einfach angeboten, wenn wir wieder einen Schritt vorwärts machen wollten. Damit man den Weg, der zu gehen ist, gut finde, bete ich seit einigen Jahren täglich die Litanei zum heiligen Josef. Auch so manchem direktem Anliegen hat sich das Gebet zum heiligen Josef sehr bewährt. In finanziellen Angelegenheiten, in Fragen des Arbeitsplatzes, in familiären Anliegen, in der Bitte um die Tugend der Keuschheit und Reinheit – immer wieder war es der heilige Josef, der manchmal ganz augenscheinlich zur Seite war, wenn man etwas brauchte. Darum war der zufällige Name für diese Seite mit sanktjoseph logisch.

In Gemeinschaft oder auch allein haben wir immer wieder die dreißig Tage dauernde Schutzmantelandacht zum heiligen Josef gebetet. Ich möchte sie sehr empfehlen. So manchem Katholiken, den ich kenne, ist sie ein treuer Begleiter bei den täglichen Gebeten geworden. Zum Beispiel haben Jugendliche von Jugend für das Leben, deren Seelsorger ich seit etlichen Jahren sein darf, sie immer wieder gemeinsam dreißig Tage lang gebetet. Und ich möchte sagen: Der Erfolg gibt ihnen recht.

Unser und mein Anliegen ist es, in dieser großen Krisenzeit der Katholischen Kirche dieser Kirche im Glauben treu zu bleiben. Denn der Glaube, den sie uns vermittelt, ändert sich nicht. Sie ist und bleibt trotz allem üblen Sturm unzerstörbar. Sie ist von Christus gegründet worden. Sie ist die heilige Braut ohne Fehl und Makel, für die er sich laut Epheser 5 dahingegeben hat.

So erteile ich Ihnen meinen priesterlichen Segen!

Ihr P. Bernhard Kaufmann